Historie

1979 Gründung der REORG GmbH durch Herrn Dipl.-Ing. Werner Straube in Jüchen
 
  • Entwicklung von Software für computergestützte Messwerterfassung und Darstellung in Form von Balkendiagrammen sowie Auswertung inkl. Statistik (Histogramme und Regelkarte)
  • Einsatz für parallele Messwerterfassung mittels Vielstellenmessgeräten
  • Verwendung von Commodore PET als Messrechner
1980 - 1983 Vermarktung der Software in Kooperation mit AVIATEST Nieberding (Rheinmetall-Tochter)
1984 Erster IBM-kompatibler Messrechner mit Farbbildschirm
 
  • Portierung der Software auf DOS-Plattform
  • Einbindung der Farbdarstellung
1985 Beginn der Entwicklung von kompletten Messeinrichtungen, bestehend aus
 
  • Vielstellenmessgeräten
  • Messrechnern
  • Teilehandling
  • Mess-, Auswerte-, Steuerungs- und Statistiksoftware
1986 Entwicklung der Werkzeugkorrektur nach Methoden der statistischen Qualitätsprüfung (gleitender Mittelwert)
1987 Übernahme der Werkzeugkorrektur durch Ford als Standardverfahren
seit 1986 Entwicklung von verketteten vollautomatischen Messeinrichtungen, angebunden an
 
  • Werkzeugmaschinen und
  • Handlingsysteme
1990 Fertigstellung des neuen Firmengebäudes in Mönchengladbach-Giesenkirchen
1994 Patente für Messung von Zylinderlaufbuchsen
1995 Bau von Tripodenmesseinrichtungen
2000 Patent für flexibles und schnell umrüstbares Baukastensystem für Vermessung von Wellen (TrueLine)
2004 Eintritt von Herrn Dr.-Ing. Andreas M. Straube in das Unternehmen
2006   Entwicklung des neuen Messrechner PQC Nano sowie der neuen Messsoftware auf Windows-Basis MyPQC (Process Quality Control)
     
Impressum | Rechtliche Hinweise | Kontakt | ©2005 REORG GmbH